Information & Buchung:
02961-966 133
Ihre Merkliste
Erfahrungen & Bewertungen zu BEST-Reisebüro Via Soluna
Blick zum Brocken © marcus_hofmann-fotolia.com
Schwierigkeitsgrad 2Hunde sind erlaubt

Harzerlebnis - Brocken und Bodetal

Streckenwanderung: Osterode - Quedlinburg

Gesamtlänge: ca. 102 km, 6 Etappen
8 Tage ab € 574,-

10.04. - 18.10.2020

zur Auswahl
Reise drucken
Reise buchen

Der Weitwanderweg Harzer-Hexen-Stieg erstreckt sich über fast 100 km Länge zwischen Osterode und Thale. Der Weg ist auch ein Symbol für das Zusammenwachsen Deutschlands, denn er verbindet früher Getrenntes: Im Bereich des "Grünen Bandes" wandern Sie über die ehemalige Grenze zwischen BRD und DDR. Während vor der Wiedervereinigung mitten im Harz "die Welt zu Ende" war, verbindet heute der übergreifende Nationalpark Harz diese markante Mittelgebirgslandschaft. Nicht nur die ganze Schönheit und wild-urwüchsige Natur liegen dem Wanderer zu Füßen, er begegnet auch der mehr als tausendjährigen Bergbaugeschichte, zu der auch das "Oberharzer Wasserregal" gehört, ein im 16. – 18. Jh. angelegtes Wassersammelsystem, das in seiner Ausdehnung und Erhaltung weltweit einzigartig ist. Es erhielt daher den Welterbe-Status der UNESCO.

  • Naturerlebnis im Nationalpark Harz
  • "Oberharzer Wasserregal"
  • Fachwerk in der Weltkulturerbe-Stadt Quedlinburg
Reiseverlauf
Unterkunft
Leistungen
Termine & Preise

Reiseverlauf

1. Tag

Individuelle Anreise nach Osterode

2. Tag Osterode - Clauthal-Zellerfeld (ca. 19 km)

Auf dem historischen "Hundscher Weg", den auch die Eselskarawanen mit Brotgetreide schon nahmen, erreichen Sie den idyllisch gelegenen Bärenbrucher Teich und wandern dann nach Clausthal-Zellerfeld, dem ehemaligen Bergbauzentrum im Oberharz (GZ: 5 Std.).

3. Tag Clauthal-Zellerfeld - Altenau (ca. 19 km)

Sie erreichen schnell die Clausthaler Hochfläche in 600 m Höhe. Entlang des "Oberharzer Wasserregals", ein System aus Teichen, Wasserläufen und Dämmen, wandern Sie bis nach Altenau  (GZ: 5 Std.).

4. Tag Altenau - Drei Annen Hohne (ca. 18 km)

Entlang der "Steilen Wand", einem imposanten Felssturz, wandern Sie auf schmalen Pfaden nach Torfhaus. Von dort führt Sie der "Goetheweg" durch das Torfhausmoor auf den höchsten Berg Norddeutschlands (1.142 m). Mit der historischen Brockenbahn fahren Sie nach Drei Annen Hohne und wieter mti dem Bus nach Braublage (2 Nächte). (GZ: 5 Std.).

5. Tag Wurmberg und Schierke (ca. 18 km)

Zu Fuß oder bequem per Gondelbahn geht es auf den Wurmberg, mit 971 m höchster Berg Niedersachsens, mit Ausblick auf den benachbarten Brocken. Weiter in der Höhe führt der Weg zur felsigen Kuppe der Achtermannshöhe mit Rundum-Sicht bis weit ins Harzvorland. Entlang des von Erlen gesäumten Bergbaches Bode erreichen Sie wieder Braunlage (GZ: 3 1/2 oder 5 Std.)

6. Tag Braunlage - Treseburg (ca. 19 km)

Entlang des Hirschbachs und der Bode erreichst du Rübeland mit den berühmten Tropfsteinhöhlen und dem noch aktiven Kalktagebau. Weiter an der Bode entlang wandern Sie ins abgelegene Neuwerk, welches zu den ursprünglichsten Bergmannsdörfern des Harzes zählt. Per Transfer geht es nach Treseburg (GZ: 4 1/2 Std.).

7. Tag Grand Canyon des Harzes (ca. 10 km)

Von Treseburg wandern Sie in das Naturschutzgebiet Bodetal mit dem "Grand Canyon des Harzes". Sie erreichen den Bodekessel, einen der Höhepunkte der Tour. Einzigartig ragen die Steilwände auf, Buchen, Fichten und Eiben krallen sich in den Fels. In Thale önnen Sie entweder noch einen Abstecher zum bekannten Aussichtspunkt "Hexentanzplatz" unternehmen oder direkt mit dem Zug nach Quedlinburg fahren. Erkunden Sie dort die mittelalterliche Altstadt (GZ: 3 – 5 1/2 Std.)

8. Tag

Heimreise oder Verlängerung

Leistungen

• 7 Übernachtungen im DZ/EZ mit DU/WC in Hotels/Gasthöfen/Pensionen
• 7 x Frühstück
• Gepäcktransfer
• Transfer an Tag 6
• Wanderunterlagen (pro Buchung)


nicht eingeschlossen

• Fahrten mit der Brockenbahn, Bus und Zug (ca. 45 €/Person)
• Kurtaxe (3 €/Person/Tag)

Unterkunft

Sie wohnen in ausgewählten, guten Mittelklassehäusern (Hotels, Gasthöfe, gelegentlich auch mal eine gute Pension), die speziell auf Wanderer eingestellt sind (häufig auch das Gütesiegel “Qualitätsbetrieb Wanderbares Deutschland” tragen).

Wir buchen für Sie Unterkünfte, bei denen Dusche und WC selbstverständlich auf dem Zimmer sind.

Termin & Preise

Anreisetage: Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag, Sonntag
Gültig: 10.04. - 18.10.2020
10.04.2020 - 18.10.2020
Doppelzimmer pro Person € 574,-
Einzelzimmer pro Person € 678,-
Einzelzimmer pro Person (Alleinwanderer) € 777,-

Warum Sie bei uns buchen sollten ...

 
In jeder Reise steckt unser ganzes Herzblut drin!
 
Mehr als 15 Jahre Erfahrung
 
Persönliche Beratung ohne lange Wartezeiten
 
Mit unseren Partnern vor Ort sind wir sehr vertraut!
 
Kunden
Zufriedenheit
 
Zahlung auf
Rechnung
ViaSoluna

Reise- u. Wanderservice GmbH
Am Markt 9, 59929 Brilon

Telefon: 02961-966 133
Telefax:  02961-966 139

infoerlebniswelt-wandern.de

Empfehlen Sie uns
ImpressumDatenschutzReisebedingungenBlacklisted Airlines
© 2020 ViaSoluna • created by vistabus.de