Information & Buchung:
02961-966 133
Ihre Merkliste
Benediktinerabtei Kloster Maria Einsiedeln © Benediktinerabtei Einsiedeln
Schwierigkeitsgrad 2

Schweizer Jakobsweg

Streckenwanderung: Einsiedeln - Interlaken

Gesamtlänge: ca. 111 km, 5 Etappen
7 Tage ab € 1.239,-

28.09. - 13.10.2024

zur Auswahl
Reise drucken
Reise buchen

Umgeben von schneebedeckten Gipfeln, atemberaubenden Bergpanoramen und der Schweizer Seenlandschaft wandern Sie auf 5-Etappen von Einsiedeln nach Interlaken. Entlang der meist leicht zu begehenden Strecken stoßen Sie auf Kirchen, Klöstern und Kapellen - die Strecke wird oft als Schweizer Jakobsweg bezeichnet. Zu Fuß sehen Sie eben immer noch am meisten und wo gibt es mehr zu sehen als in der Schweiz. Gesäumt von Kirchen, Klöstern und Kapellen bietet diese Wanderreise ein einzigartiges Erlebnis auf historischen Wegen durch abwechslungsreiche Kulturlandschaften. Wie Perlen auf einer Kette reihen sich die schönsten Seen der Schweiz, Kapellen und Kirchen aneinander. Dabei geleiten Sie die hohen Gipfel der Zentralschweizer Alpen und des Berner Oberlands auf Ihrem Weg von Einsiedeln nach Interlaken.

  • Abtei Einsiedeln - größter Wallfahrtsort der Schweiz, Wallfahrtskirchen und Klöster
  • Wandern an den Ufern des Sarner-, Lungener und Brienzersees, Giessbachfälle
  • Schifffahrt auf dem Vierwaldstättersee Brunnen -Treib
Reiseverlauf
Leistungen
Termine & Preise
Hinweise

Reiseverlauf

1. Tag

Individuelle Anreise nach Martigny

2. Tag Einsiedln - Brunnen (ca. 24 km)

Vorbei am Benediktinerinnenkloster Au erreichen Sie Trachslau. Der Weg führt Sie weiter der Alp entlang und durch Alpthal. Nach Überquerung der Malosen-Brücke beginnt der Weg in die Haggenegg, dem höchsten Punkt der Tagesetappe anzusteigen. Es folgt ein ca. 8 km langer Abstieg nach Schwyz. Sie durchqueren Schwyz in südwestlicher Richtung nach Ibach und überqueren den Fluss Muota. Der Weg führt weiter am Kloster Ingenbohl vorbei und Sie erreichen Ihr Ziel Brunnen.
Aufstieg: ca. 635 hm, Abstieg: ca. 1.095 hm, Gehzeit: ca. 6,5 Std.

3. Tag Brunnen - Treib - Stans (ca. 20 km)

Sie starten die Wanderung am Schiffsteg in Brunnen und überqueren per Schiff den Vierwaldstättersee nach Treib, den alten Susthafen am geographischen Berührungspunkt der drei Kantone Uri, Schwyz und Nidwalden. Der Weg führt Sie weiter, die Engelberger Aa querend, um Oberdorf und Sie treffen in Stans ein. Sehenswert sind die Kappellen unterwegs und das Winkelrieddenkmal in Stans. Aufstieg: ca. 650 hm, Abstieg: ca. 670 hm, Gehzeit: ca. 6 Std.

4. Tag Stans - Sarnersee (ca. 20 km)

Sie starten die Wanderung auf dem Stanser Dorfplatz am Winkelried-Denkmal und verlassen Stans in südwestlicher Richtung. Sie folgen den ausgeschilderten Wegen am Fuß des Stanserhorns entlang. Der Weg führt Sie heute über Asphalt und Naturwege. Nach 6 km erreichen Sie St. Jakob. Der Weg führt weiter über Wisserlen. Kurz vor St. Niklausen erreichen Sie den höchsten Punkt der Tagesetappe. Nach St. Niklausen überqueren Sie die Große Melchaa und treffen in Flüeli-Ranft, am Sarnersee ein. Aufstieg: ca. 800 hm, Abstieg: ca. 750 hm, Gehzeit: ca. 6 Std.

5. Tag Siarnersee - Brünigpass - Brienz (ca. 24 km)

Sie verlassen Flüeli-Ranft in westlicher Richtung. Sie folgen den ausgeschilderten Wegen und steigen hinunter nach Sachseln. Von hier aus führt Sie der Uferweg entlang des Sarnersees über Ewil nach Giswil. Nach einem längernen Anstieg treffen Sie in Kaiserstuhl ein. Sie folgen weiter den ausgeschilderten Wegen dem Ufer des Lungerersees entlang. Der Weg führt Sie nach Obsee ein und weiter um Lungern herum und beginnt dann mit dem Brünigpass anzusteigen. Sie erreichen Brünig und ein wenig später den Aussichtspunkt Tschuggen, den höchsten Punkt der Tagesetappe. Es folgt ein anspruchsvoller Abstieg und Sie treffen in Brienzwiler ein. Der Weg führt Sie weiter durch Hofstetten und um Schwanden herum. Die letzten 2 km pilgern Sie entlang des Brienzersees und treffen in Brienz ein. Übernachtung in Brienz. Aufstieg: ca. 935 hm, Abstieg: ca. 800 hm, Gehzeit: ca. 7 Std.

6. Tag Brienz - Interlaken (ca. 23 km)

Sie starten Ihre letzte Etappe entlang der Seepromenade in östlicher Richtung und queren die Aare. Diese Route ist nicht mit den Jakobsweg-Wegweisern signalisiert. Sie folgen deshalb ausschließlich den gelben Orts-Wegweisern der Berner Wanderwege. Der Weg führt Sie heute über Asphalt und Naturwege. Weiter passieren Sie die Giessbachfälle. Sie folgen dem Uferweg und erreichen nach Iseltwald. Der Weg führt Sie weiter über Bönigen nach Interlaken. Aufstieg: ca. 630 hm, Abstieg: ca. 715 hm, Gehzeit: ca. 6 Std.

7. Tag

Heimreise oder Verlängerung

Leistungen

• 6 Übernachtungen im DZ/EZ mit DU/WC in 3*-Hotels
• 6 x Frühstück
• Schiffahrt Brunnen - Treib•
• Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft
• Reiseunterlagen mit Wanderbeschreibung (pro Buchung)


nicht eingeschlossen

Kurtaxe: 2 - 7 CHF/Nacht

Termin & Preise

Anreisetage: Montag, Dienstag, Donnerstag, Samstag, Sonntag, Freitag, Mittwoch
Gültig: 27.04. - 13.10.2024
27.04.2024 - 27.09.2024
Doppelzimmer pro Person € 1.309,-
Einzelzimmer pro Person € 1.709,-
28.09.2024 - 13.10.2024
Doppelzimmer pro Person € 1.239,-
Einzelzimmer pro Person € 1.649,-

Anreise

Partnerreise (organisiert durch Partner-Reiseveranstalter)

Warum Sie bei uns buchen sollten ...

 
In jeder Reise steckt unser ganzes Herzblut drin!
 
Mehr als 15 Jahre Erfahrung
 
Persönliche Beratung ohne lange Wartezeiten
 
Mit unseren Partnern vor Ort sind wir sehr vertraut!
 
Kunden
Zufriedenheit
 
Zahlung auf
Rechnung
ViaSoluna

Reise- u. Wanderservice GmbH
Am Markt 9, 59929 Brilon

Telefon: 02961-966 133
Telefax:  02961-966 139

infoerlebniswelt-wandern.de

Empfehlen Sie uns

 

ImpressumDatenschutzReisebedingungenBlacklisted AirlinesCookie-Einstellungen
© 2024 ViaSoluna • created by vistabus.de