Information & Buchung:
02961-966 133
Ihre Merkliste
Erfahrungen & Bewertungen zu BEST-Reisebüro Via Soluna
Baumkronenpfad © Thüringer Tourismus Gmbh
Schwierigkeitsgrad 2

Nationalpark Hainich

Rundwanderung

Gesamtlänge: ca. 140 km, 7 Etappen
9 Tage ab € 585,-

01.05. - 31.10.2020

zur Auswahl
Reise drucken
Reise buchen

Sie wandern im Hainichland 140 Kilometer durch urige Dörfer, dichte Buchenwälder und malerische Flussauen. Bekannt wurde die Region wegen des Baumkronenpfades. In der Hainich-Werratalregion entdecken Sie entlang des Rundweges eine abwechslungsreiche Natur- und Kulturlandschaft im UNESCO-Naturerbe Nationalpark Hainich

Reiseverlauf
Unterkunft
Leistungen
Termine & Preise

Reiseverlauf

1. Tag

Individuelle Anreise in die Rosenstadt Bad Langensalza
Sie erkunden die historische Altstadt bei einem gemütlichen Stadtbummel. Enge Gassen führen vorbei an architektonisch beeindruckenden Bauten, idyllischen Cafés, Modegeschäften, Galerien und Ausstellungen. Höhepunkte sind die vollständig erhaltene Stadtmauer und der Besuch des Rosengartens, des Botanischen und des Japanischen Gartens.

2. Tag Bad Langensalza - Hütscheroda (ca. 20 km)

Am zweiten Tag Ihrer Wandertour im Hainich tauchen Sie im Thüringer Dschungel ab. Entdecken Sie den Baumkronenpfad, das bekannte UNESCO-Weltnaturerbe! Sie wandern auf dem Hainichlandweg zum höchsten Punkt, den „Alten Berg“ und das Crauler Kreuz zur Thiemsburg.

3. Tag Hütscheroda - Mihla (ca. 14 km)

Vom Wildkatzendorf  Hütscheroda mit  Skulpturenpfad und dem "Generalsblick" vom Aussichtsturm im Ort. Sie wandern weiter auf dem Hainichlandweg ins beschauliche Mihla und durchqueren idyllische Orte, wie Berka a. Hainich, Bischofroda und Lauterbach.

4. Tag Mihla - Probsteizella (ca. 23 km)

Besonders schön ist bei Ihrer Wanderung durch das Hainichland der Ausblick auf die Ebenauer Köpfe. Das ist der Name eines Gesteinsabbruchs, schön an der Werra gelegen. Schnellen Schrittes erreichen Sie das historische Creuzburg mit gleichnamiger Burg und sanierter Altstadt. Empfehlenswert ist der Besuch der Burg. Auf dem Hainichlandweg geht es weiter bis nach Probsteizella. Zwischendrin gibt es immer wieder die Gelegenheit zu eindrucksvollen Ausblicken über den Thüringer Wald

5. Tag Probsteizella - Heyerode (ca. 13 km)

Von Probsteizella geht es weiter zur einzigen Burgruine im Nationalpark Hainich: Die Haineck erzählt von längst vergangenen Ritterzeiten. Dann verlassen Sie für einige Kilometer den Hainichlandweg und wandern auf dem historischen Rennstieg durch den eher forstwirtschaftlich genutzten Teil des Nationalparks.

6. Tag Heyerode - Struth (ca. 22 km)

Heute erlaufen Sie deutsch-deutsche Geschichte! Es geht entlang des früheren Grenzgebietes. Früher gab es weit und breit keine Menschen, sodass sich die Natur in diesem Landstrich des Hainichlandweges frei entfalten konnte. Ein Höhepunkt Ihrer heutigen Etappe ist das imposante Eisenbahnviadukt in Lengenfeld/ Stein. Auf dem Weg nach Struth kommen Sie am bekannten Kloster Zella vorbei.

7. Tag Struth - Kammerforst (ca. 22 km)

Sie wandern weiter auf dem Rundwanderweg "Hainichlandweg". Dieser bringt Sie zum Plänterwald und weiter über Streuobstwiesen, vorbei an riesigen Mammutbäumen im Mühlhauser Stadtwald. Die Höhepunkte des heutigen Tages sind bestimmt das Taternkreuz und der Lehdeborn sowie der Mühlhäuser Landgraben, einem einzigartigen, mittelalterlichen Bauwerk.

8. Tag Kammerforst - Bad Langensalza (ca. 25 km)

Heute werden Sie zu einem wahren Entdecker, denn Sie erkunden den Mittelpunkt von Deutschland. In Niederorla können Sie eine germanische Kultstätte besichtigen. Wer sich für Grenzanlagen interessiert, für den ist auch ein ehemaliges Schießübungsgebiet sehenswert. Dieses wird nun nicht mehr genutzt und die Natur erobert sich das Gelände zurück. Dann geht es weiter über den Hainichlandweg. Danach gelangen Sie mit dem Bus nach Bad Langensalza.

9. Tag

Heimreise oder Verlängerung

Leistungen

• 8 Übernachtungen im DZ/EZ mit DU/WC in Hotels/Gasthöfen/Pensionen
• 8 x Frühstück
• Gepäcktransfer
• Wanderunterlagen (pro Buchung)
• Eintritt Bad Langensalza: Japanischer Garten und Rosengarten, Friederiken Therme (2 h), Baumkronenpfad


nicht eingeschlossen

Kurtaxe

Unterkunft

Sie wohnen in ausgewählten, guten Mittelklassehäusern (Hotels, Gasthöfe, gelegentlich auch mal eine gute Pension), die speziell auf Wanderer eingestellt sind (häufig auch das Gütesiegel “Qualitätsbetrieb Wanderbares Deutschland” tragen).

Wir buchen für Sie Unterkünfte, bei denen Dusche und WC selbstverständlich auf dem Zimmer sind.

Termin & Preise

Anreisetage: Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag, Sonntag
Gültig: 01.05. - 31.10.2020
01.05.2020 - 31.10.2020
Doppelzimmer pro Person € 585,-
Einzelzimmer pro Person € 735,-
Einzelzimmer pro Person (Alleinwanderer) € 855,-

Warum Sie bei uns buchen sollten ...

 
In jeder Reise steckt unser ganzes Herzblut drin!
 
Mehr als 15 Jahre Erfahrung
 
Persönliche Beratung ohne lange Wartezeiten
 
Mit unseren Partnern vor Ort sind wir sehr vertraut!
 
Kunden
Zufriedenheit
 
Zahlung auf
Rechnung
ViaSoluna

Reise- u. Wanderservice GmbH
Am Markt 9, 59929 Brilon

Telefon: 02961-966 133
Telefax:  02961-966 139

infoerlebniswelt-wandern.de

Empfehlen Sie uns
ImpressumDatenschutzReisebedingungenBlacklisted Airlines
© 2020 ViaSoluna • created by vistabus.de