Information & Buchung: 02961-966 133
Reisesuche öffnen
 

Vorarlberger Käseweg - 7 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
147 Termine
Preis:
ab 795 € pro Person

Rundwanderung
Gesamtlänge: ca. 63 km, 5 Etappen

Von der sanften Voralpenlandschaft bei Hittisau über die Vorsäßsiedlung Schönenbach nach Au und wieder zurück entlang der Bregenzerache. Die ersten Etappen führen auf aussichtsreichen Wanderwegen zu Alpen und Sennereien, die zur Verköstigung von frischen Alpprodukten wie Käse, Milch und Joghurt einladen. Auf den letzten Wandertagen lernen Sie dann die unterschiedlichen Gesichter der Bregenzerache kennen. Die Bregenzerache ist der wichtigste Fluss im Bregenzerwald und entspringt oberhalb von Schröcken in 2.400 m Höhe.

Reiseverlauf:

1. Tag
Individuelle Anreise nach Hittisau

2. Tag
Hittisau - Schetteregg (ca. 14 km)

Sie erhalten Einblick in die traditionelle landwirtschaftliche Dreistufenwirtschaft im Bregenzerwald. Über Vorsäße und Alpen geht es heute nach Schetteregg. Vorsäße sind dabei ein Standbein der sommerlichen Almbewirtschaftung. Ausgehend vom heimatlichen Bauernhof geht es zu Beginn der Almsaison für das Vieh zuerst auf eine etwas niedriger gelegene Vorstufe zur eigentlichen Alpe. Meist als Siedlung mit mehreren Bauern organisiert, erhalten Sie einen ersten Eindruck vom sommerlichen Alm-Leben.

3. Tag
Schetteregg - Au
(ca. 19 km)
Heute durchwandern Sie eine der schönsten Vorsäß-Siedlungen - den Vorsäß Schönenbach. Rund 1.020 Meter über dem Meeresspiegel liegend, durchfließt der namensgebende Schönenbach diese Landschaft. Nicht nur die zahlreichen Tiere der Bauern verbringen in dem flachen Tal traumhafte Tage, auch für Wanderer ist die schöne Gegend ein herrliches Ziel. Vorbei am Diedamskopf erreichen Sie Ihr heutiges Ziel Au. Das am Oberlauf der Bregenzerach gelegene Dorf liegt am flachen Talboden an der Nordseite von Mohnenfluh und Braunarlspitze.

4. Tag
Auf den Diedamskopf in Schoppernau (ca. 10 km)
Mit der Diedamskopf-Seilbahn kürzen Sie heute die ersten Höhenmeter Ihrer Wanderung ab. Von der Mittelstation der Seilbahn aus unternehmen Sie eine Wanderung über das Neuhornbachjoch auf den 1.968 Meter hohen Falzer Kopf. Nach einem kurzen Abstieg zum Kreuzle, einem alten Passübergang ins Kleinwalsertal wandern Sie entlang des Berggrates und Plateaurundweges wieder zurück zur Bergstation der Diedamskopf-Seilbahn um mit der Gondel wieder zurück in´s Tal zu schweben.

5. Tag
Vorbei an der Bezegg-Sul (ca. 20 km)
Über die Passhöhe des Bezegg (800 m) führt Sie die Wanderung in das kleine Dorf Andelsbuch, umgeben von Bergen, Wäldern und Gewässern auf der größten ebenen Fläche des Bregenzerwaldes auf 613 m Seehöhe. Auf Ihrem Weg passieren Sie die denkmalgeschützte Bezegg-Sul - eine im Jahre 1871 vom Wiener Dombaumeister Friedrich Schmith geschaffene neugotische Gedenksäule. Errichtet wurde die Säule zur Erinnerung an das Rathaus auf der Bezegg, welches 1807 im Zuge der bayrischen Gerichts- und Verwaltungsreform abgerissen wurde.

6. Tag
Zurück nach Hittisau (ca. 20 km)
Durch einen Bergwald, der seit Jahrhunderten auf besonders naturnahe Weise bewirtschaftet wird kehren Sie über das Rotenberg-Gebiet bei Lingenau zurück an Ihren Ausgangsort Hittisau.

7. Tag
Heimreise oder Verlängerung

• 6 Übernachtungen im DZ/EZ mit DU/WC in Hotels
• 6 x Halbpension
• Bregenzerwald Gäste-Card (zur freien Nutzung der Seilbahnen und Busse)
• Gepäcktransfer
• Wanderunterlagen (pro Buchung)

Wählen Sie Ihren Termin
Juni 2019
MoDiMiDoFrSaSo
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
1234567
Juli 2019
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930311234
567891011
August 2019
MoDiMiDoFrSaSo
2930311234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930311
2345678
September 2019
MoDiMiDoFrSaSo
2627282930311
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30123456
Oktober 2019
MoDiMiDoFrSaSo
30123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123
45678910
7 Tage
13.06.2019 - 19.06.2019 | 7 Tage

Wanderunterkunft

Details
  • Doppelzimmer pro Person
    795 €
  • Einzelzimmer pro Person
    875 €

Wanderunterkunft

Sie wohnen in guten Mittelklassehäusern (Hotels, Gasthöfe, gelegentlich auch mal eine gute Pension), die speziell auf Wanderer eingestellt sind (häufig auch das Gütesiegel “Qualitätsbetrieb Wanderbares Deutschland” tragen).
 

Hinweise zur Bahnanreise:
Ankunft:
Abfahrt:

Unsere Bahnabteilung erstellt Ihnen gern ein Angebot zur Bahnanreise!

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk