Information & Buchung: 02961-966 133
Reisesuche öffnen
 

Alpenüberquerung Tegernsee - Sterzing - 8 Tage

Alpenüberquerung Tegernsee - Sterzing
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
2 Termine
Preis:
ab 970 € pro Person

Streckenwanderung: Gmund/Tegernsee - Sterzing
Gesamtlänge:ca. 94 km, 7 Etappen

Durch verschiedenste Gebirgsgruppen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, wandern Sie von Tegernsee nach Sterzing. Sie starten in den lieblichen bayrischen Voralpen, um danach zwischen dem wilden und schroffen Karwendel und dem Rofangebirge die Grenze nach Österreich zu übertreten. Durch die Zillertaler Alpen geht es wiederum hinüber nach Südtirol. Auf bequemen und meist wenig begangenen Wegen und Pfaden wandern Sie Ihrem Ziel Sterzing entgegen.

Reiseverlauf:

1. Tag
Ankunft am Tegernsee (ca. 8 km)

Sie reisen individuell nach Gmund am Tegernsee an, von wo aus Sie Ihre Alpenüberschreitung starten. Über den Tegernseer Höhenweg wandern Sie dem nördlichen Seeufer entlang - traumhafte Ausblicke über den See und die  angrenzenden Gipfel inklusive. In Tegernsee angekommen sollte man die Möglichkeit für einen Besuch im weitum bekannten Bräustüberl nutzen. Mit der Ruderfähre setzten Sie über nach Rottach-Egern, bevor Sie Ihre Wanderung in Richtung Bad Wiessee fortsetzen. Individuell können Sie entscheiden ob Sie vielleicht die letzten Kilometer bis an's Etappenziel mit dem öffentlichen Bus abkürzen möchten.
Gehzeit: ca. 2,5 h

2. Tag
Über den Bayerisch-Tiroler Grenzkamm (ca. 17 km)

Nach dem Frühstück nehmen Sie den Steig hinein in das Almgelände der Gaisalm. Über sanfte Bergrücken erreichen Sie schon kurz danach den Bayrisch-Tiroler Grenzkamm, von wo aus Sie sich noch einmal zum Tegernsee umblicken können, bevor es in Richtung Achensee weitergeht. Bevor Sie Achenkirch auf leichten Wegen erreichen, nehmen Sie sich doch noch Zeit für eine Einkehr in der urigen Blaubergalm.
Gehzeit: ca. 6,0 h

3. Tag
Entlang des Westufers des Achensees (ca. 13 km)

Entlang des Westufers führt einer der schönsten Wege Tirols. In leichtem Auf und Ab führt Sie der Steig zur Gaisalm am Achensee. Diese Alm besticht durch seine abgeschiedene Lage direkt am See, nur zu Fuss oder mit dem Schiff erreichbar. Weiter dem "Tiroler Fjord" entlang wandern Sie durch eine grandiose Landschaft mit kleinen Mischwäldern aus denen Schwemmkegel bis an ´s Seeufer heranreichen. Vielleicht nützen Sie eine der unzähligen Bademöglichkeiten entlang des Steiges?
Gehzeit: ca. 4,0 h

4.Tag
Aussichtsreiche Wanderung nach Hochfügen (ca. 12 km)

Transfer zum Start Etappe bei der Talstation der Geolsbahn an der Hochfügener Straße. Die umliegende Bergwelt scheint so nah - die Gipfel und Grate des Zillertals, Karwendels, Rofangebirges und des Wilden Kaisers sind in Ihrer Sichtweite. Die idyllische Almwanderung führt Sie durch eine Umgebung mit jahrhunderte alten Zirbenbäumen und Almrosen. Vorbei an der Gartlalm erreichen Sie den Loassattel. Etwas unterhalb bietet sich das Alpengasthaus Loas für eine Einkehr ein - hier verwöhnt man Sie mit Tiroler Spezialitäten. Gestärkt geht es weiter bis nach Hochfügen.
Gehzeit: ca. 4,0 h

5. Tag
Zillertaler Bergwelt (ca. 11 km)

Durch historisch anmutende Zillertaler Almdörfer wandern Sie durch eine von urzeitlichen Gletscher geprägte Landschaft. Eiszeitliche Lacken und geschliffene Felsen geleiten Sie auf das Sidanjoch, bevor Sie die Rastkogelhütte erreichen. Nach einem kurzen Aufstieg auf den Mitterwandskopf führt Sie ein wunderschöner Steig entlang des Bergrückens zum Melchboden. Knieschonend wählen Sie für den Abstieg den Linienbus nach Mayrhofen.
Gehzeit: ca. 5,0 h

6. Tag
Über den Alpenhauptkamm (ca. 17 km)

Nach einer Busfahrt zum Schlegeis Speichersee (1.800 Meter) starten Sie Ihre heutige Wanderung über den Alpenhauptkamm. Der Aufstieg auf komfortablen Steigen hinauf zum Pfitscherjoch wird begleitet vom Panorama der mächtigen Gletscher. Vorbei an Wasserfällen erreichen Sie bald die italienische Grenze. Schon in Italien angekommen empfängt Sie das Pfitscherjochhaus (2.275 Meter), wo Sie den höchsten Punkt der heutigen Wanderung hinter sich lassen. Weiter führt Sie der Abstieg über sanfte Almwiesen und durch stille Wälder in ´s Pfitschtal nach St. Jakob.
Gehzeit: ca. 6,0 h

7. Tag
Vom Pfitschertal bis nach Sterzing (ca. 16 km)

Die letzte Etappe unserer Alpenüberquerung führt uns durch den breiten Talboden mit seinen idyllischen Südtiroler Dörfern: Urige Bauernhäuser, Steinkirchen und Dorfplätze. Schließlich erreichen wir das gotische Ortszentrum von Sterzing. Da ein Linienbus diese Strecke regelmäßig fährt, kann die Route beliebig verkürzt werden.beliebig
Gehzeit: ca. 5,0 h

8. Tag
Abschied nehmen von den Bergen

Nach dem Frühstück bringt Sie ein Transfer zurück zum Tegernsee.

• 7 Übernachtungen im DZ/EZ mit DU/WC in Hotels
• 7 x Frühstück
• 5 x Abendessen
• Gepäcktransfer
• Wanderunterlagen (pro Buchung)
• Rücktransfer von Sterzing zum Tegernsee

nicht eingeschlossen:
lokale Transfers mit Bahn, Bus, Seilbahn, Schiff (ca. 60 €/Person)

Wählen Sie Ihren Termin
2 Termine
8 Tage
05.10.2019 - 12.10.2019 | 8 Tage

Wanderunterkunft

Details
  • Doppelzimmer pro Person
    970 €
  • Einzelzimmer pro Person
    1160 €

Wanderunterkunft

Sie wohnen in guten Mittelklassehäusern (Hotels, Gasthöfe, gelegentlich auch mal eine gute Pension), die speziell auf Wanderer eingestellt sind (häufig auch das Gütesiegel “Qualitätsbetrieb Wanderbares Deutschland” tragen).
 

Hinweis zur Bahnanreise: Ankunft: Gmund Abfahrt: Gmund Unsere Bahnabteilung erstellt Ihnen gern ein Angebot zur Bahnanreise!
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk